Freitag, 28. März 2014

Schneckenmuffins mit Marmeladenfüllung

Diese Woche war ich bei meiner Freundin zum Frühstück eingeladen und wollte neben den obligatorischen Brötchen und Croissants etwas ähnlich frühstückstaugliches mitbringen. Wer hier schon länger mitliest, erinnert sich vielleicht noch daran, dass ich die Schneckenmuffins mit Marmeladenfüllung hier schon einmal gemacht habe.


Im Originalrezept gab es ein wenig Kuddelmuddel, was die Zutaten anging, also mussten wir ein bisschen improvisieren. Das Ganze habe ich jetzt nochmal gemacht und die leicht veränderte, aber jetzt endgültige Version gefunden.

Für ca. 15 Stück braucht man: 
250 g Mehl
3 TL Backpulver
2 Eier
250 g Quark
35 ml Sonnenblumenöl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

Erdbeermarmelade
etwas Milch

Die Eier mit dem Quark, dem Öl, dem Zucker, Vanillezucker und dem Salz verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben. Den Teig gut verkneten. Er sollte nicht zu klebrig sein, also bei Bedarf noch Mehl dazugeben.
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit Marmelade bestreichen. Von der kürzeren Seite her aufrollen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Diese dann in kleine Muffinförmchen setzen und mit etwas Milch bestreichen.
Bei 180°C 25 Minuten backen.


Am allerbesten schmecken die Schnecken natürlich warm :)

Kommentare:

  1. Das klingt saulecker, die muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...