Dienstag, 26. August 2014

Apfel-Marzipan-Crumble

Hach ja, der August könnte so toll sein! Sonne, Sonnenmilch, am See liegen. Nö, ist nicht. Stattdessen sitze ich hier mit dicken Socken, eingemümmelt in meiner Kuscheldecke und wünsche mir eine Portion Apfel-Marzipan-Crumble herbei, die letzten Sonntag als Mittagessenersatz auf meinem Tisch landete.


Zutaten für eine kleine Auflaufform:
3 Äpfel
2 EL Zucker
etwas Zimt
1 EL Speisestärke
etwas Butter

60 g Butter
100 g Mehl
30 g Zucker
100 g Marzipan

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit etwas Butter, dem Zimt und dem Zucker erhitzen. Die Speisestärke mit einem Esslöffel Wasser verrühren und dann zu den Äpfeln geben. Umrühren, einige Minuten köcheln lassen und in die Auflaufform geben.
Aus Butter, Mehl und Zucker Streusel herstellen. Das Marzipan zerbröseln und unter die Streusel kneten.
Auf den Äpfeln verteilen und bei 170°C 20 Minuten in den Ofen geben.



Mit Puderzucker und einem Klecks Sahne oder Crème fraîche servieren.

Kommentare:

  1. Oh klingt das lecker. Die Apfel-Marzipan-Zimt-Kombi finde ich traumhaft (ich backe meine Lieblingsmuffins so) und bei Crumble komm ich eh sofort ins Schwärmen. Vieeel besser als ein zu heisser Sommer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich hab hier noch ein paar Eisrezepte liegen, die ich ausprobieren wollte... Aber ein kleines bisschen freue ich mich auch schon auf Pflaumenkuchen :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...