Dienstag, 3. September 2013

Spaghetti mit Lachs und Basilikum


Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte ist diese Lachs-Lasagne. Zwischen die verschiedenen Schichten der Lasagne kommen frische Basilikumblätter. Ich hätte vorher ja nie gedacht, dass die Lachs-Basilikum-Kombi so gut schmecken würde, aber sie ist einfach köstlich!
Wenn es abends aber mal schnell gehen muss, ist Lasagne meist zu aufwendig. Deswegen habe ich das Ganze einfach etwas umgewandelt, so dass ein schnelles Spaghetti-Gericht entstanden ist.

Zutaten:
Spaghetti
Räucherlachs
1 kleine Zwiebel
Sahne
Milch
Salz, Pfeffer
Basilikum

Die Spaghetti wie gewohnt kochen.
Eine kleine Zwiebel klein hacken und in der Pfanne in etwas Öl glasig braten. Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Nur ganz kurz von allen Seiten anbraten, dann Sahne und Milch (etwa halb-halb) in die Pfanne gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Saucenbinder aufkochen lassen. Zum Schluss den Basilikum nach Belieben in Stücke schneiden und mit in die Sauce geben.


Tonia von Backen macht froh veranstaltet ein Blogevent zum Thema "Erstes Date". Da kommt mir natürlich sofort die berühmte Susi und Strolch Szene in den Kopf, die sich beide dieselbe Spaghetti teilen ;)
Lachsspaghetti gehen schnell - lassen sich also gut gemeinsam kochen - und Nudeln sind fast schon eine Art Klassiker. Jeder mag sie, aber trotzdem sind sie nicht zu plump fürs erste Date.



In diesem Sinne: Bon appetit :)


Kommentare:

  1. Danke für den Beitrag. Ich liebe Nudeln mit Lachs! Und ich den belgischen Milchreiskuchen hätt ich dann gern noch als Nachtisch:)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...