Donnerstag, 2. Januar 2014

Zitronen-Rucola-Spaghetti

Wenn Nudeln nicht so unglaublich unweihnachtlich wären - ich hätte alle drei Weihnachtstage über welche gegessen. So war ich dann aber froh, als ich nach den Feiertagen etwas relativ leichtes essen konnte, nämlich Zitronen-Spaghetti mit Rucola. Die gehen super schnell und man braucht dafür kaum Zutaten im Haus zu haben.


Rezept:
Spaghetti
Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
Rucola

Die Spaghetti wie gewohnt kochen.
In die Pfanne 4 EL Olivenöl geben. Eine Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und im Öl bei geringer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronensaft dazugeben. Vorsichtig, spritzt etwas.
Die fertigen Spaghetti in die Pfanne geben und mit der Sauce vermischen. Rucola dazugeben.




Den Rucola kann ich übrigens immer noch von meiner Fensterbank abernten. Dem scheint die kalte Luft nicht viel auszumachen, außer dass er ein wenig kleiner wächst als im Sommer.

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,
    Nudeln mit Zitronengeschmack find ich auch eine super Kombination. Ich mag Donna Hay's Version sehr gerne, da würden zu deinen Zutaten noch Parmesan, Kapern und Chili kommen:
    http://noplainvanillakitchen.blogspot.ch/2011/12/modernes-soul-food-fur-den-samstag.html
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das sieht aber auch lecker aus. Ich merke es mir mal :)

      Löschen
  2. Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und muss sagen, perfektes Timing :D Habe nämlich gestern erst beschlossen, mal wieder mehr selbst zu kochen und deine Rezepte sind da genau das was ich jetzt brauch. :)

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich :) Vielleicht findest du beim Stöbern ja das ein oder andere Rezept für dich.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...